Es ist 5 vor 12

Die 1. Herren des ESV Lüneburg steht nach  20 Spielen in der 1. Kreisklasse mit nur 10 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz, was den Abstieg  bedeutet. Das gesicherte Mittelfeld ist 16 Punkte weit entfernt. Unmöglich aus dem Abstiegskampf heraus zu kommen. Mit dem ESV kämpfen der FC Echem ( 20 Spiele, 10 Punkte, Tabellenplatz 16 ), der FC Dynamo Lüneburg ( 19 Spiele, 12 Punkte, Tabellenplatz 14 ), der Vastorfer SK ( 19 Spiele, 12 Punkte, Tabellenplatz 13 ) und der Thomasburger SV ( 20 Spiele, 12 Punkte, Tabellenplatz 12 )

Absteigen werden voraussichtlich zwei Mannschaften, eine Mannschaft wird in die Relegation gehen müssen/können.

Am Freitag, den 12.04.2013, spielt der ESV gegen den Thomasburger SV. Punkte sind in jedem Spiel wichtig, aber gegen die anderen 4 Mannschaften aus dem unterem Teil der Tabelle muss der ESV einfach gewinnen, sonst wird es am Ende der Saison mehr als eng. Dementsprechend muss ein Sieg her, alles andere ist inakzeptabel!

Aber auch die anderen 4 Mannschaften können mit Siegen ihre Ambitionen um den Verbleib in der 1. Kreisklasse beweisen. Es geht um jeden Punkt, deshalb werden alle hochkonzentriert spielen.

Die 1. Herren des ESV fährt mit gemischten Gefühlen nach Thomasburg. Im Hinspiel haben wir knapp aber verdient 2:1 im Sportpark Lüne gewonnen. Der Thomasburger SV, der in der letzten Saison abgestiegen war, startete schlecht in die neue Kreisklasse. Mittlerweile hat sich die Mannschaft verstärkt und ist personell und spielerisch schwer einzuschätzen. Auch die Verlegung des Spiels auf Freitag Abend kommt den Spielern des ESV gegen Mannschaften aus der Ostheide bekannt vor.

Auf jeden Fall werden 14 hochmotivierte Spieler alles geben um am Freitag Abend mit Punkten im Gepäck nach Lüneburg zu fahren, die am Ende der Saison eventuell von großer Bedeutung sein könnten.

 

Leave Yours +

Keine Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

  • Kommentare sind geschlossen