Kreispokal ESV Lüneburg – TuS Barendorf 1:7 (0:1)

Die Lok läuft noch nicht rund beim ESV: Im ersten Pflichtspiel der Saison setzt es gegen den TuS Barendorf eine heftige 1:7-Klatsche. Nur in der ersten Hälfte kann der ESV noch mithalten.

20130728_132324Das Los hätte den ESV mit dem TuS Barendorf kaum härter treffen können, dennoch hatten sich die Eisenbahner angesichts starker Neuzugänge deutlich mehr gegen den Kreisliga-Favoriten erhofft. Leider fehlten mit Stefan Seyer-Rhode, Dustin Auth, Paul Balogh, Andre Wefer und Florian Carlsen einige Leistungsträger.

Noch vor dem Spiel hatten sich die ESV-Spieler im Vereinsheim getroffen, um den Kapitän sowie dessen Stellvertreter für die kommende Saison zu wählen. Hier hatte nach einem Kopf-an-Kopf Rennen Neuzugang Joschkar Opalka vor Neuzugang Jochen Blunck knapp die Nase vorn.

Da der Platz des ESV zurzeit noch nicht bespielbar ist, verzichteten die Eisenbahner auf das Heimrecht und die Partie wurde in Barendorf ausgetragen. Bei brütender Hitze erwischte der ESV eigentlich einen guten Start und schaffte es, den Gegner weg vom eigenen Tor zu halten. Barendorf versuchte es mit vielen einfallslosen langen Bällen, die jedoch meist von der aufmerksamen Abwehr um Kapitän Opalka abgelaufen wurden. So musste ein individueller Fehler in der ESV-Abwehr für das 0:1 herhalten (26.).

20130728_151138Bis zur Halbzeit spielte der ESV trotzdem gut mit, konnte sich allerdings kaum Chancen erarbeiten. Nur einmal hätte Sascha Beineke per Kopf den Ausgleich besorgen können, doch der war durch die Freiheiten, die ihm in dieser Situation gelassen wurden, überrascht.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Barendorf den Druck, was zu vielen Unsicherheiten und Fehlpässen beim ESV führte. Folgerichtig konnten die Gastgeber ihre Führung schnell auf 4:0 ausbauen. Als dann auch noch Marcus Niedling ein Eigentor unterlief, erlahmte die Gegenwehr der Eisenbahner. Barendorf erzielte noch zwei weitere Tore, bevor Lukas Montag nach schönem Pass von Jochen Blunck immerhin noch den Ehrentreffer erzielte (83.).

 

Leave Yours +

Keine Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

  • Kommentare sind geschlossen