Der König der 3. Herren

Der König der 3. Herren hat das Zepter fest im Griff.

Der König der 3. Herren hat das Zepter fest im Griff.

Manuel Gomoll gilt als König der 3. Herren. Anders als zu Hause hat er hier die Krone auf und das Zepter fest in der Hand. Vor 3 Jahren heuerte der Winsener bei den Eisenbahner an, hat seitdem viele Spiele in diversen Mannschaften absolviert und auch die ein- oder andere Stunde Arbeit in den Verein gesteckt. So fertigte er die Gitter für das Vereinsheim an, nachdem dort eingebrochen worden war, kümmerte sich um Trainingsbekleidung und Sponsoren und war einer der Gründungsmitglieder der 3. Herren, die eine erfolgreiche Saison spielen. In den Spielen sorgt er für die nötige Ruhe von hinten und peitscht seine Spieler gleichzeitig ordentlich an.Am Herrentag sorgte er mit Tanz und Gesang für gute Stimmung. Auch am Nachmittag war er der Hingucker und dies obwohl er sich nicht mal bewegte … :-)

Wie bist Du zum ESV gekommen?

Ich wollte nach meinem Umzug nach Winsen gerne irgendwo in der Region Fußball spielen. Bum Bum hat mir damals viel von euch erzählt und mir den ESV schmackhaft gemacht, irgendwann hat er mich mit zum Training genommen. Da hat es mir dann so gefallen,  dass ihr mich erst mal nicht mehr los werdet 😉

Wie lange spielst Du schon beim ESV?

Ich bin seit dem 16.07.2011 spielberechtigt.

In welchen Mannschaften hast Du alles gespielt?

Ich habe bis jetzt in der 3.Herren, 2.Herren, 1.Herren (Testspiel) und mit meinen jungen Jahren sogar schon alte Herren gespielt, die alten Herren hatten zu wenig Leute und wollten trotzdem antreten und Fußball spielen. So hat Christan B. einfach ein paar junge Leute zusammen gesucht und der ESV konnte antreten, auch wenn die Punkte schon vor dem Spiel am grünen Tisch dem Gegner gutgeschrieben wurden.

Wie viele Tore konntest Du erzielen?

Das ist eigentlich nicht so wichtig, in meiner ersten Saison sah es gar nicht so schlecht aus aber zu diesem Zeitpunkt dachte ich auch noch etwas egoistisch, heute bin ich zwar immer noch heiß darauf Tore zu schießen, aber ich stelle mich lieber in den Dienst der Mannschaft und überlasse das Tore schießen anderen Leuten.

Welches Spiel bleibt Dir besonders in Erinnerung?

Schwer zu sagen da ich ziemlich vergesslich bin, aber an mein erstes Spiel für den ESV kann ich mich noch recht gut erinnern. Das war ein Freundschaftsspiel gegen SV Molzen II. Ich glaube wir haben 8:2 gewonnen und ich habe dort 2 Tore geschossen.

Manuel vor seinem Ferienhaus, wo er sich mehrmals im Jahr von den Strapazen und der Landluft beim ESV erholt.

Manuel vor seinem Ferienhaus, wo er sich mehrmals im Jahr von den Strapazen und der Landluft beim ESV erholt.

In dieser Saison möchte ich unsere beiden Niederlagen am liebsten sofort vergessen, die eine war gegen den LSV II. In den ersten 20 Minuten dachte ich es wird zweistellig, aber wir haben uns am Ende zum Glück gefangen und nur 6:3 verloren. Und auch das Spiel gegen Hohnstorf II war sehr ärgerlich, weil wir am Anfang noch ganz gut mitgespielt haben. Naja, auch Niederlagen gehören zum Fußball auch wenn sie Sche… sind.

Seit wann bist Du Trainer der 3. Herren?

Seit Anfang dieser Saison bin ich Trainer bzw. Teammanager bei der 3. Herren. Ich hatte meine Hilfe letztes Jahr schon bei der 2.Herren angeboten, aber dort war reichlich Fachkompetenz vorhanden.

Die 3. Herren zeichnet sich durch ihren Zusammenhalt aus, dass jeder für jeden läuft und kämpft. Außerdem freut es mich sehr, dass ich allen Spielern ihre Einsatzzeit geben kann und ich glaube das kommt auch der Stimmung zugute.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit den anderen Mannschaften?

Ich denke die Zusammenarbeit läuft gut. Am Anfang hat es zwar hier und da noch etwas gehakt, aber das hat sich auch gelegt und wir ergänzen uns alle sehr gut.

Was ist in dieser Saison noch möglich mit der 3. Herren?

Mit dem aktuellen Abschneiden der Mannschaft bin ich sehr zufrieden. Ich würde die Mannschaft gerne noch mindestens auf den 2. Platz führen, aber ich denke das wird nach dem letzten Spiel ziemlich schwer. Wir werden einfach mal schauen, was noch so geht. Im Vordergrund sollte aber erst mal stehen, dass jeder seine Einsatzzeit bekommt und wir Spaß am Fußball haben.

Die 3. Herren, die eine gloreiche Saison spielen.

Die 3. Herren, die eine gloreiche Saison spielen.

Wie hast Du den letzten Vatertag in Erinnerung?

Es war schön. Es gab ein erstklassiges Pokalspiel und viel von dem Zeug, welches nicht gut für Körper und Geist ist.

Wem möchtest du einmal danken aus dem Verein?

Ich könnte jetzt Anfangen mich bei bestimmten Leuten zu bedanken, aber dann würde ich vielleicht jemanden vergessen. Deshalb bedanke ich mich einfach bei allen.

 

 

 

Leave Yours +

Keine Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

  • Kommentare sind geschlossen