2. Herren erreicht ungeschlagen die Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaft (Reserve)

Die 2. Herren des ESV Lüneburg erreichte in der Qualifikationsrunde in Oedeme den zweiten Platz.

Der ESV bestritt gleich das erste Spiel. Gegner war der klassenhöhere SV Karze (2. Kreisklasse). Nach 10 Minuten mit gefühlten 70% Ballbesitz für den ESV endete das Spiel 0:0. Chancen waren Mangelware im Auftaktspiel. Das 0:0 rettete Torwart Karsten Rentner mit einem Reflex in der Schlussphase.

Im zweiten Spiel gegen den SV Ilmenau III (3. Kreisklasse) gelang ein ungefährdeter Sieg mit 5:0. Auch von einer 2-Minuten-Zeitstrafe für Marc Arndt ließ sich der ESV nicht beirren und schaffte sogar in Unterzahl durch Björn Hesse das 5:0. Die weiteren Torschützen: Markus Grabowsky (2), Torsten Dreffien und Christoph Sander.

Im dritten Spiel ging es gegen den Favoriten aus Barnstedt (2. Kreisklasse). Der ESV ging durch Arndt früh mit 1:0 in Führung. Barnstedt reagierte unbeeindruckt und erzielte schnell das 1:1 und 2:1, die ersten beiden Gegentore für den ESV an diesem Tag. Doch dann kam die Aufholjagd des ESV. Grabowsky hämmerte den Ball in die Maschen zum 2:2. Den Schlusspunkt setzte Dreffien, der den Keeper und einen Verteidiger narrte und zum 3:2 für den ESV einschob. Die knappe Führung brachte der ESV dank Tortwart Rentner über die Zeit.

Durch den Sieg gegen Barnstedt war der ESV bereits fürs Finale qualifiziert, im vierten Spiel ging es gegen den FC Dynamo Lüneburg (4. Kreisklasse). In einem zähen Spiel passierte lange nichts, ehe Helge Priess das 1:0 für den ESV mit einem satten Flachschuss erzielte. Doch der ESV konnte die Führung nicht über die Zeit bringen, das Spiel endete 1:1.

Im letzten Spiel ging es gegen den Turniersieger TSV Gellersen III (2.Kreisklasse). Gellersen ging nach einer Unachtsamkeit in der ESV-Abwehr mit 1:0 in Führung. Der ESV spielte nun offensiver und Dreffien erzielte nach einem Abwehrfehler das 1:1.

Als Zweitplatzierter beendete der ESV das Turnier und kann am Sonntag um den Kreismeistertitel mitspielen.

Das erfolgreiche Team: Renter, Priess, Hesse, Dreffien, Mohrmann, Grabowsky, Sander und Arndt.

Die Platzierungen:

1. Gellersen III – 2. ESV Lüneburg II – 3. Barnstedt – 4. Karze – 5. Ilmenau III – 6. Dynamo Lüneburg

Spielplan Hallenkreismeisterschaft Reserve 2013 - Vorrunde

UhrzeitHeimGastErgebnis
19:00ESV Lüneburg IISV Karze0:0
19:33SV Ilmenau IIIESV Lüneburg II0:6
20:06ESV Lüneburg IISV Barnstedt3:2
20:39FC Dynamo Lüneburg IIESV Lüneburg II1:1
21:12TSV Gellersen IIIESV Lüneburg II1:1
Leave Yours +

Keine Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

  • Kommentare sind geschlossen