Auch 1. Herren erreicht die Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaft

Nachdem bereits gestern die 2. Mannschaft erfolgreich die Vorrunde überstanden und die Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaft der Reserve erreicht hat, machte es die 1. Mannschaft heute nach. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von 3 Siegen und 3 Niederlagen reichte der 4. Platz, um sich für die Hauptrunde am Sonntag um 16 Uhr zu qualifizieren.

Alle Spieler fanden sich pünktlich und hochmotiviert in der Sporthalle des Gymnasium Oedeme ein und begannen das Spiel gegen den ersten Gegner vom VfL Lüneburg gut vorbereitet. Wie schon häufiger in dieser Hallensaison hatte der ESV nicht nur das Eröffnungsspiel, sondern konnte zum wiederholten Male auch das erste Tor des Turniers erzielen. Ein Schuss von Dustin passte genau in den Winkel und ließ dem Torwart keine Chance. Leider reichte das nicht für einen Punktgewinn, da der VfL nach dem Ausgleich bei einem Freistoß im Strafraum des ESV die Unordnung in der Verteidigung zum Siegtreffer nutzte.

Im  zweiten Spiel wurde dem Thomasburger SV keine Chance gelassen und durch Tore von Dustin (1:0 und 2:0) sowie Lukas (3:0) und Sebastian (4:1) besiegt.

Den Schwung nahm der ESV mit ins dritte Spiel gegen den TUS Barskamp. Christian spekulierte auf einen Abspielfehler vor dem gegnerischen Tor und verwandelte souverän zum 1:0. Dustin erzielte den 2:0 Endstand, was dem ESV eine gute Ausgangsbasis für die zweite Turnierhälfte verschaffte.

Gegen den SV Ilmenau gab es den ersten Dämpfer. Nach einem frühen 2:0 Rückstand konnte Christian zwar erst den Anschlusstreffer erzielen und nach dem 3:1 wurde der Gegner zu einem Eigentor gezwungen, aber am Ende konterte Ilmenau eiskalt und gewann das Spiel 5:2.

Von diesem Spiel gewarnt, ging der ESV wieder konzentrierter in das Spiel gegen den LSK. Dustin erzielte die 1:0 Führung und Diego erhöhte kurz danach mit einem geistesgegenwärtigen Schuss aufs leere Tor zum 2:0. Die weiteren Tore erzielten Jan und Dustin, bevor Sebastian nach dem zwischenzeitlichen Ehrentreffer den 5:1 Endstand erzielte.

Im letzten Spiel gegen den FC Heidetal gab es eine Niederlage, die aber mit 2:0 deutlich niedriger ausfiel als eine Woche zuvor beim Turnier in Gellersen. Durch diese Niederlage musste der ESV noch rechnen, aber nach dem Unentschieden zwischen Barskamp und Ilmenau stand fest, dass der ESV die Hauptrunde erreicht hatte.

Hervorzuheben ist zum einen die starke Leistung im Tor von Marvin und zum anderen, dass jeder Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten, darunter Christian und Sebastian doppelt, sowie Dustin mit 6 Treffern.

Spielplan Hallenkreismeisterschaft 2013 - Vorrunde

UhrzeitHeimGastErgebnis
14:00ESV LüneburgVFL Lüneburg1:2
14:33Thomasburger SVESV Lüneburg1:4
15:17ESV LüneburgTUS Barskamp2:0
15:50SV Ilmenau IIESV Lüneburg5:2
16:34ESV LüneburgLüneburger SK II5:1
17:07FC HeidetalESV Lüneburg0:2
PlatzMannschaftguvToreDiff.Punkte
1.VfL Lüneburg60020:61418
2.FC Heidetal31216:7910
3.SV Ilmenau II31212:7510
4.ESV Lüneburg30314:1139
5.TUS Barskamp22210:11-18
6.Lüneburger SK II20415:1416
7.Thomasburger SV0062:33-310
Leave Yours +

Keine Kommentare

Die Kommentare sind geschlossen.

  • Kommentare sind geschlossen